Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Donnerstag, 8. August 2013

Geld verdienen durch Likes! Schnell und unkompliziert! Auszahlung ab 5,- Euro per Paypal oder Überweisung! Paidlikes hat bereits über 200000 Euro an seine User ausgezahlt! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst!

Wieder zum Baby erzogen

Während der Schulzeit verbrachte ich die Ferien immer bei Verwandten auf einem Bauernhof. Wie damals üblich lebten alle von Kleinkind bis zur Großmutter dort.. 


Alle Ferien verliefen wie üblich, eine schöne, herrliche Zeit, viel Spaß bis sich der Sexualtrieb meldete.

Besonders erregtem mich die damals üblichen gelben Gummihosen die im Bad zum trocknen aufgehängt wurden, ich strich mit dem Fingern über den Gummi, ein schönes, geiles Gefühl. Beim duschen sperrte ich mich im Bad ein, nahm eine Gummihose, legte diese um den Penis und rieb diesen bis ich reinspritze. An einem Abend, ich glaubte die Tür zum Bad sei versperrt, befriedigte ich mich wieder, als die Tür zur Dusche aufgerissen wurde, ich habe nicht einmal mitbekommen das wer im Bad war, als mich meine Tante, eine Frau mit sehr üppigen Körperformen, in die Gummihose onanierend in der Dusche stehen sah.

Sie schaute groß, sagte kein Wort und ging. Als ich mich trotz Schreck fertig geduscht habe wollte ich das Bad verlassen, meine Kleidung war aber weg das Bad versperrt. Ich warte, als endlich das Bad aufgesperrt wurde, stand meine Tante vor mir sagte ich solle sofort auf mein Zimmer gehen, ich war froh denn anscheinend war die Sache vergessen. Das dem nicht so war sollte ich bald merken..

Nackt im Zimmer angekommen sah ich eine gelbe Gummihose und Windeln auf dem Bett liegen, ich ignorierte das wollte mich normal anziehen als meine Tante im Zimmer stand und folgendes mitteilte. Du liebst Gummihosen, dann wirst du aber jetzt mit Windeln tragen, ich werde dich zu einem Baby erziehen. Ich protestierte, mir wurde ein Schnuller in den Mund gesteckt, hintern Kopf mit einem Band fixiert sodaß ich statt reden nurmehr lutschen und sauen konnte, und wurde übers Knie gelegt. Während ich dem Po vollbekam, rührte sich mein Penis wofür ich noch einen Naschschlag erhielt.

Ich legte mich freiwillig auf die Gummihose die zu klein war, daher nur Po und Penis bedeckt, eine Windel und Unterhose darübergezogen, so musste ich schlafen gehen. Im wichste ich in die Gummihose, was in der Früh ein Nachspiel wiederum mit einem roten Po nach sich zog. Die nächsten Tage musste ich die Gummihose nur Nachts tragen, das sollte sich aber bald ändern, den ein großes Paket wurde auf mein Zimmer gebracht.

Meine Tante öffnete vor mir das Paket und heraus kam, große gelbe und weiße Gummihosen, große Windeln, vielen Schnuller, Lätzchen, Fläschen, Tücher uvm. Sie nahm ein Gummihose und 2 Windeln in die Hand zeigte auf das Bett, auf das ich mich legte, denn jede kleinste Ungehorsamkeit wurde mit Poschlägen bestraft. Mein Beine wurde gespreizt, Windel angelegt, die gelbe Gummihose zugeknöpft, ein großer Schnuller verschloss den Mund, mir wurde befohlen so liegen zu bleiben, bis meine Tante mit den Fläschen kommt.

Ich lag da, schloss die Augen, saugte am Schnuller, wußte das ich für die Dauer der Ferien nurmehr Baby sein werde. Endlich war meine Tante mit den Fläschen da, sie setzte sich aufs Bett, legte mich in den Arm, der Schnuller wurde rausgezogen der Sauger reingeschoben und ich lernte wieder Fläschen zu trinken, während der Saugens meldete sich mein Penis wieder wölbe sich in der Gummihose, was sie mit lächeln zur Kenntnis nahm.

Als ich die Fläschen getrunken hatte öffnete sie ihren BH, eine große Brust quoll hervor die mir in den Mund zum nuckeln gesteckt wurde. Ich lernte rasch, während ich nuckelte rieb meine Tante ganz leicht und langsam auf der Gummihose entlang. Ich konnte mich kaum mehr zurückhalten, so geil war ich schon. Endlich nach einer endlosen Zeit durfte ich mit der Brunst im Mund in die Gummihose abspritzen, ich war total fertig. Ich gewöhnte mich an mein Dasein, über darüber mehr später...

die den lagen, ich wollte mich gerade anziehen als meine Tante im Zimmer stand und mir folgendes mitteilte, da ich gerne in eine Gummihose onaniere, werde ich ab sofort zu Hause eine Gummihose und Windel tragen, zu einem Baby erzogen.

, mich im Bad war, nackt mit dem steifen Penis in der Hand stehen sah. 

Diese Geschichte wurde anonym per E-Mail eingesendet. Vielen lieben Dank!
-= Geld verdienen durch Likes! Zuverlässige Auszahlung ab 15,- Euro! Viele Verdienstmöglichkeiten bei Fanslave! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst! =- geld-verdienen-468x60

Kommentare:

  1. Super Geschichte ohne große Beschreibung der Gewalt aber eine ziemlich genaue Beschreibung der Sexualität. Ich finde es gut..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde mich freuen wenn genau diese Geschichte weiter gehen würde

      Löschen
  2. keine schlechte geschichte aber wie wärs wenn beim nächsten mal die sätze zusammenhängender geschrieben werden

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie sollte man die Abschnitte in die richtige Reihenfolge bringen ....

    AntwortenLöschen
  4. eine geile Geschichte. Würde mich über eine Fortsetzung freuen

    AntwortenLöschen
  5. Ist das echt passiert? Wenn nicht gute geschichte

    AntwortenLöschen