Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Donnerstag, 30. April 2015

Nichts bleibt vor allen geheim

Diese Geschichte ist frei erfunden und hat keine beabsichtigenden
Zusammenhänge mit der Wirklichkeit.Lob,Kritik,Wünsche und Ideen für die
Geschichte sind erwünscht.

Mittwoch, 29. April 2015

Meine Windelerlebnisse Teil 1

Hallo, auch ich (Admin Windelistvoll) möchte nun mal wieder eine Geschichte für euch schreiben.
Das ganze habe ich wirklich so erlebt was dann auch erklärt warum ich bis heute Windeln liebe. Diese Zeit hat mich sehr geprägt und noch heute fällt es schwer darüber zu sprechen.
Mein Vater hat uns bereits als ich 2 Jahre alt war verlassen. Meine Mutter lernte schnell einen neuen Mann kennen und lieben er war Eisenbahner und trank jeden Tag Alkohol. 

Dienstag, 28. April 2015

Tom in Windeln

Dies ist eine frei erfunden Geschichte. Die Hauptperson nennt sich Tom und ist 18 Jahre alt.

Schon seit längerem hatte ich das Bedürfnis in mir Windeln zu kaufen, da mich diese irgendwie anmachten. Als meine Eltern eine Woche in der Urlaub fuhren fasste ich all meinen Mut zusammen und suchte ein Sanitätshaus auf.

Sonntag, 26. April 2015

Die Windelgesellschaft

Das Sonnenlicht brennt mir in den Augen, sanft streichle ich über die Brüste meiner Frau, spüre die Wärme ihres Körpers und höre sie leise und ruhig atmen. „Aufstehen“ flüstere ich sanft in ihr Ohr,

Samstag, 18. April 2015

Mia Teil 1

Mia wachte pünktlich am morgen um kurz vor sieben auf. Sie gähnte und steckte sich und kletterte aus ihrem Bett, als sie stand öffnete sie die Klebestreifen an ihrer Nachtwindel und ließ sie einfach, sehr voll und schwer, auf den Boden vor ihrem Bett fallen. Nackig ging sie ins Badezimmer, 

Donnerstag, 16. April 2015

Der Test Teil 2


Hier ist meine Fortsetzung.Hoffe sie gefällt euch,wie der erste
Teil.Bitte schreibt eure Ideen und Wünsche für eine Fortsetzung in die
Kommentare.

Meine Mutter legte mich immer noch gefesselt und geknebelt nur mit
Windeln bekleidet in mein Bett.Dann begann sie zu erzählen:“Vor ein paar
Monaten habe ich einen Mann kennengelernt,der seine Frau ebenfalls durch
einen Todesfall verloren hat.

Dienstag, 14. April 2015

Der Flug Teil 6


Mein Mund steht offen und ich weiss gar nicht was ich sagen soll. Irgendwie ist alles wie ein Sechser im Lotto. Eine tolle Frau die mich fragt ob ich bei ihr schlafen möchte, so etwas habe ich noch nicht erlebt. Während ich so dastehe und darüber nachdenke, schaut Antonia mich unsicher an. Schnell sagt sie du musst nicht, aber ich würde es schön finden.

Sonntag, 12. April 2015

Die Klofrau Teil 2


Fundsache

Punkt 6.00 Uhr: Der Laden war offen, die Leute konnten kommen und nach Herzenslust pissen und scheißen oder sich auch nur frisch machen, ob oben oder unten war mir egal, wir sind kein Klo, wir sind ein Erfrischungsinstitut.

Freitag, 10. April 2015

Bens Traum Kapitel 17


Wir gingen den schmalen Gang zurück, den ich vor 10 Minuten noch im Eiltempo zurückgelegt hatte. Zurück auf dem Hauptgang steuerte Thomas auf eine Tür auf der anderen Seite zu. "Sekretariat" verriet die Aufschrift an der Tür. Ohne zu klopfen öffnete Thomas und ging hinein.

Mittwoch, 8. April 2015

Zwei gegen einen Teil 2


Als ich aufwachte merkte ich,dass ich in meine Pampers,wie ein richtiges
Baby gepinkelt hatte.Eigentlich war das nicht verwunderlich,da ich seit
über 24 Stunden nicht mehr auf Toilette war.Trotzdem gönnte ich meine
Schwester diesen Triumph nicht.

Montag, 6. April 2015

Der Flug Teil 5


Wir gingen aus dem Zimmer und liefen den Flur entlang. Wahrscheinlich bildete ich es mir ein, aber ich war der Meinung, dass wir beide mit unseren Pampers ziemlich laut rascheln. Aber dieses stört mich nicht, da ich festgestellt habe, dass die Mitmenschen sich nicht dafür interessieren und wenn schon, es weiss ja niemand, dass wir die Windel freiwillig tragen.

Samstag, 4. April 2015

Hannah in Pampers Teil 5


Mir kamen die Tränen, da ich dringend eine neue Pampi wollte.
Gegen 12 Uhr wachte Mama dann endlich auf und sie nahm natürlich gleich den stinkenden Geruch wahr, welcher von meiner übervollen Dry Nites ausging.Sie kam schlagartig zu mir, hob mich aus meinem Bett und setzte mich auf den Wickeltisch.