Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Dienstag, 28. April 2015

Tom in Windeln

Dies ist eine frei erfunden Geschichte. Die Hauptperson nennt sich Tom und ist 18 Jahre alt.

Schon seit längerem hatte ich das Bedürfnis in mir Windeln zu kaufen, da mich diese irgendwie anmachten. Als meine Eltern eine Woche in der Urlaub fuhren fasste ich all meinen Mut zusammen und suchte ein Sanitätshaus auf.



Dort angekommen stand ich vor der Tür mit zittrigen Beinen, ich hatte überlegt wieder umzukehren entschied mich aber dann doch dazu hineinzugehen. Es sah von innen aus wie ein ganz normales Geschäft jedoch nur dass in Regalen andere Artikel standen als sonst. Außer mir war kein andere Kunde da, ich ging zur Theke, hinter ihr stand einen nette junge Frau. Sie war groß, blond, schlank,  mitte 20 und hatte eine beachtlich große Oberweite. Ich stellte mich vor sie hin und stammelte bloß so vor mich hin. „Äh…Hallo….ich… brauche…äh…Windeln“ sagte ich mit hochrotem Gesicht. „Hallo ich bin Meike“ entgegnete sie mir. „Für wen sind denn die Windeln? Für dich oder jemand anderen ?“ fragte sich mich. „Die sollen für mich sein“ sagte ich. „wir haben verschiedene Windeln da, mit viel Saugleistung aber auch mit wenig. Möchtest du in die Windeln auch kacken?“ sagte Meike. „Ja, am liebsten hätte ich die dicksten die sie haben und bitte keine Pants“ entgegnete ich ihr. „Da hast du glück, wir haben gerade eben eine Lieferung reinbekommen. Ich hole sie schnell mal“. Sie verschwand im hinteren Bereich des Ladens und kam mit einer großen Packung Windeln wieder. Sie öffnete das Paket und holte eine dicke bedruckte Windel heraus. „Komm mit dann kannst du sie gleich mal anprobieren“. Sie führte mich in ein Hinterzimmer indem ein großer Wickeltisch stand. „Na los ausziehen“ befahl sie mir. „Äh….kann ich die nicht alleine anprobieren?“ fragte ich. „Nein das geht leider nicht“ sagte Meike. Plötzlich begann sie mich auszuziehen, ich stoppte sie nicht dabei denn mir gefiel es, dementsprechend wurde mein Penis auch stein hart. Als sie bei der Unterhose angelangt war stoppte sie. „Warum trägt mein kleines Baby denn keine Windel? Du kackst dir doch sonst bloß wieder in die Hose!“. „Ich brauche keine Windel mehr. Ich glaube es ist besser wenn ich jetzt gehe. „NEIN! Du bleibst hier“ mit diesem Satz zog sich mich zurück zog mir die Unterhose herunter. „Lass mich in Ruhe du blöde Kuh“ sagte ich. „Für solche bösen Wörter muss ich das Baby bestrafen“. Sie legte mich übers Knie und begann mir den nackten Popo zu versohlen. Schon nach ein paar Schlägen weinte ich und zappelte umher doch sie hörte nicht auf. „ bist wohl doch noch mein kleines Baby“. Weinend bugsierte sie mich auf den Wickeltisch und schob mir eine Windel unter. Sie begann mich einzupudern und  kräftig einzucremen. Sie legte mir noch zwei einlagen in die Windel und verschloss sie dann ganze fest sodass mein Penis mir sehr wehtat. Sie öffnete ihre Bluse und führte mich zur ihrem Busen. Ich wollte Wiederstand leisten doch es war zwecklos. Nach kurzer Zeit schlief ich an ihrer Brust und machte einen kleinen Mittagsschlaf. Als ich aufwachte fühlte es sich zwischen meinem Schritt so komisch an. Ich hatte mir eingeschissen. Meike war plötzlich wieder da und beugte sich über mich. „Na, hat mein kleines Baby etwa in die Windel gekackt“. Ich wollte sofort abhauen doch sie hielt mich fest. „Böses Baby, dafür muss ich dir wohl nochmal ganz fest den Hintern versohlen“. Sie legt mich erneut über ihr Knie und gab mir einen Klaps nach dem anderen auf meine voll geschissene Windel. Ich musste wieder weinen denn die Kacke verteilte sich ganz unangenehm in meinem komplette Intimbereich.

Fortsetzung? Freu mich über Kritik und Lob!

Kommentare:

  1. nein danke. das war schlecht genug.

    AntwortenLöschen
  2. Ich erspare mir jeglichen Kommentar, das ist eines der mit Abstand schlechtesten Geschichten aller Zeiten...

    AntwortenLöschen
  3. ich fand die Idee gut hoffe die Fortsetzung wird noch ein bisschen dominater

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand sie schön bitte weiter schreiben

    AntwortenLöschen
  5. Was ist das für ein Scheiß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. FORTSETZUNG BITTE ❕❕❕

      Löschen
  6. FORTSETZUNG BITTE❕❕❕

    AntwortenLöschen