Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Mittwoch, 17. Juni 2015

Strenge Erziehung

Hallo,ich bin 20 jahre alt und bin Single. Ich heiße Ally. Ich saß jeden Tag am Computer und hab nach einem Partner gesucht. Vor 3 jahren hab ich angefangen windel zu tragen und es macht mir Spaß.



Ich kam auf eine Internet Seite und hab sofort angerufen und hab ein Termin für morgen in Restaurant ausgemacht.
Ich habe schon meine Koffer gepackt und sie vor der tür gestellt.
Dann hab ich mich schlafen gelegt.
Endlich kam es so weit,das treffen mit dem Mann. Ich bin ins Restaurant gegangen da wo wir uns verabredet haben und der mann war schon da.
Er hat mich begrüßt und hat ein Zettel auf den Tisch gelegt und hat gesagt unterschreib.
Als ich unterschrieben hab hat er die Koffer genommen und hat mich in sein Auto geführt.

Sein zuhause war sehr groß und als wir rein gegangen sind hat er mir mein Zimmer gezeigt.
Der war so Mädchen haft, da stand ein Gitterbett,Schrank und so weiter. Aber sofort hab ich den Gürtel neben Sessel gesehen und habe bisschen Angst bekommen.
Er hat gesagt:,,Zieh dich jetzt nackt aus". Das habe uch auch getan und dann hat er mich über sein schoß gelegt.



Wenn ich weiter schreiben soll dann schreibst in die Kommentare

Kommentare:

  1. Mach weiter bin gespannt

    AntwortenLöschen
  2. Bitte nicht weiter schreiben denn du kannst es nicht .die Geschichte ergibt keinen Sinn.

    AntwortenLöschen
  3. ja unbedingt
    schreibe bitte ganz schnell weiter
    ich möchte mal sehen ob du es fertig bringst noch kürzer zu schreiben, 11 sätze, Bengelchen das geht doch bestimmt noch sehr viel kürzer oder?
    ha ha ha ha ha
    Ironie off

    wenn der zweite teil nicht weit über 50zig sätze kommt, solltest du lieber deine geschichte einem chat partner verklickern aber auf keinen fall hier einstellen, den das lohnt dann nicht

    AntwortenLöschen
  4. Zum Text :Die Geschichte ist ziemlich kurz, dafür ist sie gut verständlich und leicht zubegreifen.

    Zur Geschichte : Die Geschichte an sich ist ziemlich unrealistisch, die handlung ist einseitig und es gibt so gut wie keine Gespräche zwischen den personen. Des Weiteren sind die Personen ziemlich flach, sie empfinden offensichtlich keine Emotionen und fügen sich dem anderen, egal, was gefordert wird.

    Von der Idee her ist die Geschichte nicht neu, solch Geschichten gibt es reichlich, dennoch könnte sie lesenswert sein, wenn die Personen Emotionen und einen eigenen Charakter bekommen würden.

    AntwortenLöschen
  5. fass bitte nie wieder einen stift oder eine tastatur an, wenn das alles ist was du hin bekommst

    AntwortenLöschen
  6. Bitte nicht weiterschreiben. Grammatik, Rechtschreibung ist unter aller Sau. Geschichte hat weder Hand noch Fuß.

    AntwortenLöschen