Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Sonntag, 16. August 2015

Geld verdienen durch Likes! Schnell und unkompliziert! Auszahlung ab 5,- Euro per Paypal oder Überweisung! Paidlikes hat bereits über 200000 Euro an seine User ausgezahlt! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst!

Anna-lena

Hallo,mein Name ist Anna-lena ich bin 19 Jahre alt .
Ich bin 162cm Gross,52Kg schwer und habe blondes Schulterlanges Haar.

Ich erzähle euch hier meine Wahre Geschichte wie ich zu Windeln kam.

Es war vor 5 Jahren ,als ich mit meiner Mutter von Hamburg in die Provinz nach Schwäbisch Hall zog.


Am erszen Schultag ich ging in die 7.Klasse der örtlichen Realschule,lernte ich Torsten kennen ,im laufe der Zeit Freundete ich mich mit ihm an .
So kam es das ich mich öfters mit ihm traf .Da er Gut in Mathe war gab er mir auch öftersNachhilfe .So auch an diesem Tag ,ich kam bei ihm an und er war noch am Essen und meinte ich solle nach Oben in sein Zimmer gehen bis er fertig sei.Also ging ich in sein Zimmer ,dort angekommen,sah ich das sein PC lief.Ich saß mich davor und surfte etwas im Internet.Da ich von Natur aus Neugierig bin ,habe ich mir den Internet Verlauf angesehen.Dort fand ich so Seiten wie:ABkingdom,Wb-Community usw.... .Ich lass mir etwas die Texte auf den Seiten durch ,alles drehte sich um Windeln.
Kurz darauf hörte ich Schritte ,also verließ ich das Internet ,und Torsten betrat sein Zimmer.Wir lernten anschliessend Mathe und ich verlor kein Wort über des gesehene.
Nach dem lernen ging ich Nachhause und meine Neugierde siegte,ich ging an meinen Laptop und suchte die Seiten.Was ich dort laß schockte mich,andererseits war ich auch begeistert.Ich surfte noch eine Weile auf diesen Seiten und irgendwie gefiel mir der Gedanke immer mehr wieder Windeln zu tragen.
Ich sah mir einige Links auf den Seiten an und Schwups hatte ich doch glatt ein Paar Windelproben geordert.Zufrieden beendete ich diesen Tag und ging schlafen.

Eine Woche später waren in der Post die Windeln ,ich nahm sie mit ins Zimmer,traute mich aber nicht sie zu tragen ,also Versteckte ich sie in meinem Kleiderschrank.
Es vergingen einige Wochen und die Windeln waren vergessen in ihrem Versteck,bis eines Tages im Fernsehen die Werbung von Pampers Underejams im Fernseher lief und ich wieder an Windeln denken musste.

Meine Gedanken kreisten an diesem Tag nurnoch um Windeln ,ich ging also wieder an mein Notebook und besuchte wieder die Seiten zu diesem Thema,ich laß dort woieder etwas und beschloss mich auch dort anzumelden.

Tagelang liess mich der Gedanke an Windeln nicht mehr los also beschloss ich am nächsten Wochenende ,ich hatte Sturmfrei,es zu versuchen.

Endlich es war Freitag ,meine Mutter verabschiedete sich und ich stürmte in mein Zimmer offnete den Schrank und holte eine Windel aus dem Versteck.Ich legte mich auf mein Bett und legte mir die Windel um .Man was für ein Gefühl ,nach sovielen Jahren eine Windel zu tragen ,so schön Weich ,so toll geborgen ich musste die ganze Zeit die Windel befühlen es war Herrlich.Besser als ich es mir vorgestellt hatte.Ich ein Junges fast 15 Jähriges Mädchen trage Windel .Nur ich hatte zweifel soll ich sie benutzen ?Oder doch nicht?.  Nach langem zögern ging ich ins Bad und machte das erstemal seit ich trocken war wieder in eine Windel ,ich genoss das Gefühl wie es Warm wurde und musste die Windel streicheln es war herrlich.

Ich wollte mehr davon und bestellte bei einem Onlineversandhändler Windeln und dies tu ich noch bis heute .

Das war meine Wahre Geschichte wie ich zu Windeln kam.
Torsten weiss bis heute nichts davon,ich weiss aber das er trägt,habe mal in seinem Zimmer das Versteck gefunden.

Solltest du dich also in dieser Geschichte erkannt haben !
Melde dich ,ich weiss von deinem Geheimniss.
-= Geld verdienen durch Likes! Zuverlässige Auszahlung ab 15,- Euro! Viele Verdienstmöglichkeiten bei Fanslave! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst! =- geld-verdienen-468x60

1 Kommentar:

  1. Eie ganz schöne Geschichte! Ist bei mir zwar nicht ganz so, aber einiges erkenne ich auch bei mir. Nur was hat Deine Mutter dazu gesagt? Sie wird es ja wol erfahren haben. Schreib doch mal weiter, wenn es noch was zu erzählen gibt.

    AntwortenLöschen