Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Montag, 30. November 2015

Hannah ist ein Baby

Anm.: Geschichte durch einen netten Leser korrigiert am 1.11.15. Vielen Dank!
Hannah ist 15 Jahre alt und besucht das örtliche Gymnasium.
Sie hat blonde Haare und kommt bei sehr vielen Jungs sehr gut an, obwohl sie für ihr Alter nicht gerade groß ist.
Es war die letzte Schulwoche, die Hannah hinter sich bringen musste, bevor endlich Sommerferien waren.
Als Hannah eines Morgens aufwachte und die ersten Sonnenstrahlen auf sie fielen, bemerkte sie ein komisches Gefühl unter ihrer Decke.

Freitag, 27. November 2015

Max Bader

Hallo zusammen,

ich bin Max, und ein DL. Ich schreibe gerne Geschichten, wobei ich im Moment noch nach meinem Stil arbeite. Ich werde in Zukunft einige Geschichten posten, mit der Bitte, sie zu kommentieren. Lob und Kritik sind willkommen, auch an meine Mail-Adresse max_1974@ist-einmalig.de! Ich hoffe, die Geschichten gefallen euch. Viel Spaß beim Lesen.

Donnerstag, 26. November 2015

Das Windelcamp Teil 2


„Aussteigen und in 5er Gruppen aufstellen“, schreit die Frau mit dem 80er Jahre look.
Mit diesem Aussehen würde sie gut in eine Ausstellung für Dinosaurier Skelette passen.

Mittwoch, 25. November 2015

Katrin und Sandra Teil 1

Katrin ist 10 Jahre alt und geht in die 4. Klasse der Grundschule. Sie ist gut 140 cm groß und hat lange dunkelblonde Haare und lebt mit ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder in einer kleinen Stadt in Norddeutschland. In ihrer Klasse hatte sie bisher zwar Freundinnen, aber keine wirklich beste Freundin.

Montag, 23. November 2015

Bettnässer für eine Ewigkeit

Hallo mein Name ist Jürgen, komme aus Berlin.
Diese Geschichte beruht überwiegend auf wahre Begebenheiten.
Ich war seit meiner Kindheit noch nie nachts trocken und mußte gewindelt werden.

Dienstag, 17. November 2015

Windeln erleben und genießen

Was ich suche und wie ich zu Windeln gekommen bin.

Mittlerweile bin ich über 50 Jahre jung und schon über 30 Jahre Windelträger.  Meine erste große Liebe, sie war 18 und ich 16 Jahre hat mich nachdem wir uns einige Monate kannten, zu ich nach Haus eingeladen...

Montag, 16. November 2015

Das Windelcamp Teil 1

„Schnell sonst verpasst du den Bus“ schreit mir meine Mutter hinterher. Ich ziehe den Koffer hinter mir die Treppenstufen von dem Reisebus hinauf, der mich nun 4 Stunden lang ins entfernte Waldgebiet fahren wird. Ein Urlaub voll Natur und anderer Teenager. Viele würden das ätzend finden, da meine Generation sowieso nur noch Computer und Handys kennt, ich jedoch finde es klasse.

Samstag, 14. November 2015

Dumm gelaufen

Ich kam von meinem letzten Kundenbesuch nach Hause.  Meine Frau empfing mich mit  “Hallo mein Kleiner , jetzt  hast Du 3 Wochen Urlaub und ich habe für Dich eine große Überraschung , die Dein ganzes Leben verändern wird .

Freitag, 13. November 2015

Mia - Teil 5


Am Mittwoch Morgen erwachte Mia noch Mitten in der Nacht. Es war gerade einmal zwei Uhr und so drehte sie sich wieder zur Seite um weiter zu schlafen. Während dem Herumdrehen spürte sie das typische drücken in ihrem Popo. Mia wollte jetzt aber nicht zum Klo gehen und versuchte es zu ignorieren. Aber einmal bemerkt konnte Mia den Druck in ihrm Popo nicht mehr überspielen.

Mittwoch, 11. November 2015

Von Freundin zum Adultbaby erzogen

Vor Jahren lernte ich über eine Kontaktplattform eine 10 Jahre jüngere, mollige Frau kennen, die Beziehung verlief wie jede andere, ausgehen und viele schöne Stunden mit viel Sex.

Montag, 9. November 2015

Chiara Teil 7


Nach wunderschönen Herbstferien auf dem Campingplatz in Süditalien ist Chiara mit ihrer Familie nun wieder zuhause in der Schweiz. Auch wenn sie sich bis zum Schluss gut daran gewöhnt hatte, ihr grosses Geschäft am Morgen in die Drynite zu machen, und sie zudem mit dem Wäldchen, welches sich hinter ihren Zelten befand, einen super Ort gefunden hatte,

Sonntag, 8. November 2015

Die entführten Zwillinge Teil 2: Ankunft in der Spezialklinik


Als Lilly erwachte, fühlte sich ihr Kopf eiskalt an. Außerdem brummte ihr Schädel gehörig. Nur langsam setzte sie die Zusammenhänge in ihren Gedanken zusammen, noch bevor sie stöhnend die Augen öffnete. Sie erinnerte sich, dass Kira, ihre Schwester, sie zu dem Van gezerrt hatte, deren 4 Insassen beide entführt, gefesselt und betäubt hatten.

Freitag, 6. November 2015

Von einer Erwachsenen Frau zum Baby Teil 2


(selbstverständlich ist diese Geschichte ein Produkt meiner Fantasie)

Ich höre wie sich zwei Frauen unterhalten und öffne langsam meine Augen. Licht blendet mich und ich erkenne schnell das Gitterbett und die Handschuhe von meinen Strampler wieder. Ich weiß noch genau wo ich bin und mein Gehirn sagt mir, dass ich den letzten Tag nicht nur geträumt habe.

Donnerstag, 5. November 2015

Claudia und Ich

Meine Liebe zu Windeln kam ziemlich unfreiwillig im Nachhinein betrachtet.
Ich war etwa 20 Jahre alt und Azubi in einer mittelständischen Firma zu dieser Zeit, als es geschah.
Die Chefin des Unternehmens hieß Claudia und war eine sehr ansehnliche Dame mitte 40, blond und sehr attraktiv, wie ich schon damals fand, obwohl ich Ihr Sohn hätte sein können.

Dienstag, 3. November 2015

Marlenes Strafe

Vorspiel

Diese Geschichte handelt von einem 14-jährigen Mädchen, namens Marlene. Sie hat blonde Haare und geht in 8. Klasse eines Gymnasiums. Sie lebt mit ihrer Mutter und Schwester in einem Haus. Ihr Vater hat sie vor 4 Jahren verlassen. Ihre Schwester Chiara ist 8 Jahre alt und geht in die 2. Klasse einer Grundschule. Sie ist noch Bettnässerin und trägt deswegen nachts noch Windeln.

Montag, 2. November 2015

Die Entführung

 Ich schlich schon eine ganze Weile hinter ihnen her. Sie waren wahrscheinlich 2 Kumpels beide sehr klein für Ihr Alter. Ich schätzte sie auf 14 oder 15 Jahre ein. Der eine war rund 1,55 groß der andere auch so ungefähr. Beide trugen ein T-Shirt der eine trug dazu eine ausgefranste Jeans Shorts und der andere eine kurze Sporthose.

Mädchengeschichte und wie ein Mädchen denkt

Hallo ich heisse Michelle, bin 159 gross und sehr schlank und gehe in die 9. Klasse einer Mittelschule.
Ich dachte immer, ich hatte eine normale, auch etwas stressige Kindheit. Bis zur 2. Kasse hab ich ab und an auch mal eingepullert, was ich schon peinlich fand. Meine Eltern ausmeckerten mich deswegen aus, aber ich machte mir wenig Gedanken darüber.