Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Dienstag, 17. November 2015

Geld verdienen durch Likes! Schnell und unkompliziert! Auszahlung ab 5,- Euro per Paypal oder Überweisung! Paidlikes hat bereits über 200000 Euro an seine User ausgezahlt! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst!

Windeln erleben und genießen

Was ich suche und wie ich zu Windeln gekommen bin.

Mittlerweile bin ich über 50 Jahre jung und schon über 30 Jahre Windelträger.  Meine erste große Liebe, sie war 18 und ich 16 Jahre hat mich nachdem wir uns einige Monate kannten, zu ich nach Haus eingeladen...



Wir waren allein im Haus und alberten umher, genossen uns und die gemeinsame Zeit... Wir haben viel geredet, uns geküsst und es wurde immer erregender... Sie trug einen weiten, knielangen Rock, eine Bluse und Nylons.... "komm mal mit", sagte sie und führte mich in das Schlafzimmer Ihrer Mutter. Allein diese Tatsache machte mich g....
Sie fragte, ob ich bereit bin für neue Dinge, über die sie selber erst vor kurzem gelesen hatte. Ich sagte na klar.. ich bin für Alles bereit, was kommen mag.
Angela warf mich auf das Bett, küsste mich leidenschaftlich und zog mir die Hose aus.. Da lag ich nun, im bett der Mama in Short und war sehr erregt, was sich auch in der Short zeigte. Zieh Deine Short aus, sie gefällt mir nicht. Ich wurde unsicher und schämte mich meiner Short die ich bis dahin eigentlich OK fand.
Nun lag ich da, nackt und unsicher was Angela mit mir vorhatte. Sie holte aus dem Wäschekorb ihrer Mutter ein rüschiges Höschen und kam damit zu mir.. ich wurde ohne zutun nass auf der Eichel. "Sie hat es getragen, sagte sie und während sie das sagte und ich immer geiler wurde, stülpte sie mir das Höschen über mein Kopf... genau so, dass das innere des Höschens auf meiner Nase lag.... "Naa, gefällt es Dir, fragte sie und rieb es fest über meine Nase.. ich wurde fast irre vor Geilheit und schrie.. JAAA, es gefällt mir.....Sie setzte sich auf meinen steifen Fickstab und hat mich geritten bis ich mich in ihr entleert habe..... Es war Wahnsinn. Angela lächelte mich an, steig von mir hinunter und zog mir nun das Höschen an. Ab sofort, sagte sie, wirst Du nie mehr Shorts tragen, außer es ist zwingend notwendig. Ich nickte, schämte mich, und freutem ich auf unsere Beziehung, auf die Neuerungen in meinem Leben.

So wurde ich über Jahre zu Damenwäsche gebracht und dies ist bis Heute so. Schon kurze Zeit nach diesem "Vorfall" haben wir uns in der Stadt getroffen, sie wollte sich Wäsche und einen neuen Rock kaufen, also shoppten wir los....im Miedergeschäft zeigte sie mir Höschen die Ihr gefallen haben und Höschen, wo sie meinte die wären gut für mich.. Sie hielt diese an meine Hose und sagte wirklich laut... ja das Höschen steht Dir bestimmt sehr gut und rieb es an meine Jeans.. ich war sofort wieder geil und hatte einen Ständer... so ging das die ganze Zeit.... Der Wahnsinn... wahnsinnig schön. Dann sagte sie, nun kommt etwas neues für Dich hinzu, lass Dich überraschen, wenn es Dir gar nicht zusagt, sage es ruhig und ich werde es nie mehr bei Dir probieren, glaube aber auch das meine neue Idee Dir sehr gefallen wird. Sie war so eine wunderbare, liebevolle, aufregende Traumfraum, als das ich natürlich offen war für Ihre Ideen.
Sie ging mit mir in ein Sanitätshaus und hatte uns wohl angekündigt, weil die ältere Dame die zu uns gekommen ist, gleich sagte, nachdem sie mit Angela kurz gesprochen hatte, schön das es geklappt hat. Bitte folgen Sie mir in den Nebenraum, damit wir Ruhe zur Beratung haben. Ich stand vollkommen neben mir und war gespannt was nun passierte. Andrea trug immer Röcke oder Kleider, das liebte und liebe ich an allen Damen, nebenbei auch daheim mal an mir.... Die Verkäuferin war wohl die Eigentümerin des Geschäftes und trug auch einen langen dünnen Sommerrock und eine passende Bluse.
Sie schaute mich an, lächelte und sagte zu mir, sie brauchen also Windeln?, ich wurde purpurrot und brauchte wohl ewig bis ich zustimmend nickte und den Blick Richtung Boden senkte.
Das ist gar nicht schlimm und viele sind doch Inkontinent. Angela grinste und stimmte ihr zu.. ja, er soll eben nicht mehr ins Bett machen wo ich immer frisch beziehen muss.. Ich schaute sie an und hätte gern laut gesagt, dass das nicht stimmt. Die Dame fragte Angela, ob ich die Windeln also nur Nachts tragen werde, sie verneinte. "Es ist wohl besser, wenn er dicke Windeln auch über Tage trägt, entgegnete sie. Welche Größe haben sie bei Windeln, fragte sie, ich sagte eher trotzig, dass ich es nicht wisse, da ich ja bisher keine getragen habe. Sie nickte, wandte sie Angela zu und fragte, soll es eine dünne sein oder eher eine dickere Windel? "Sehr dick, sie kann ruhig auftragen und dazu noch Einlagen und zur Sicherheit auch noch eine Gummihose drüber.

Ich war wie vor den Kopf gestoßen. Jetzt habe ich auch verstanden, warum ich Heute zum shoppen meine weite Cordhose anziehen sollte und drunter ein weites rüschiges rosa Höschen. Die Verkäuferin wandte sich wieder mir zu, holte ein Maßband und, während sie zu mir sagte ich solle näher kommen, das sie Maß nehmen will für die richtige Größe. Sie zog mich dicht an sie heran, ich spürte ihre dicken Titten, während sie das Maßband um meine Hüfte legte.. Mein Schwänzchen wurde dick und ich schämte mich wirklich und hoffte Angela bekommt davon nix mit, aber sie hat genau zugeschaut und sagte der Dame, ihm gefällt das wohl sehr, dann lachte sie und sagte ich bin ein freches Windelmädchen. Am liebsten wäre ich nun im Erdboden versunken, so peinlich war es mir. "Ein Windelmädchen", fragte sie und schaute kurz zu mir und dann zu Angela.  Oh ja.... lächelte Angela zu ihr. Ich hole mal ein paar Windel-Muster, Einlagen und eine Gummihose damit wir gemeinsam entscheiden können, was für sie.....Die Dame stockte, für ihn am Besten ist.
Als sie weg war, raunte ich umher, dass es mir sooo peinlich ist und die uns bestimmt gleich raus wirft... Nein, wird sie nicht, erwiderte Angela. Tu was wir Dir sagen, ist das klar, dabei schaute sie sehr streng zu mir und ich ergab mich meinem Schicksal... Und wenn ich Deinen steifen Schwanze sehe, gefällt sie Dir wohl und auch die Situation hier. Ich nickte.

Die Dame kam rein und hatte 4 Windel-Muster, 2 Einlagen-Muster und 4 Gummiwindeln.

Also die 2 dünnen Windeln sind definitiv nicht gut, daher fallen die auch gleich raus, sagte Angela zur Dame, die nickte und diese gleich zur Seite legte.
Diese hier ist nicht so laut beim tragen, bemerkte die Dame und zeigte Angela die weiße Windel die schon sehr dick war.... Angela nahm sie in die Hand, rieb an ihr, dann nahm sie die lila Molicare und rieb auch diese, hier war das Geräusche laut, es raschelte sehr. Die Dame sagte, dann wohl die Molivare super Plus?! Ja, sehr gut. Die dünne Einlage auch nicht aber diese dicke hier. Davon eine Packung. Sehr gern, erwiederte die Dame. Es gibt nun reine Gummihosen zum schlupfen oder zum knöpfen oder gepolstert, so das man nur noch eine Einlage reinlegen muss. Ich schaute nur und war so geil und mein Hals war wie zugezogen, außerstande etwas zu sagen. Hmm, sagte Angela, ich werde ihn natürlich windeln, finde alle Varianten gut, Ihre Muster sind gelb und weiß, aber gibt es auch noch farbige? Aber ja. Aber der warme Gelbton kommt bei unseren Patienten kommt sehr gut an...  Angela lächelte zustimmend zu ihr und sagte, dann gibt es wohl noch mehr Windelbabys?! Ja, sagte die Dame, oh ja...

Aber passen den nun auch die Gummiwindel und die Molicare meinem Windelmädchen? Sie drehte sich zu mir und sagte ich solle mal die Beine spreizen, was ich augenblicklich tat. Sie nahm die Molicare und legte sie mir an.. über meiner Hose... Ich wurde geil und tropfte schon in mein Höschen. Doch ich glaube, dass ist ihre Größe, äh.. seine Größe. Das ist mir zu unsicher, reagierte Angela selbstsicher. Ist ein wickeln hier nicht möglich? Aber ja doch, dafür ist ja dieser Raum, sagte die Dame. Zu mir schauend sagte Angela, zieh Deine Hose aus, los! Ich wurde wieder ganz rot. Angela, sagte ich, ich kann nicht.... können wir nicht das Muster mit Heim nehmen und..."? "NEIN" Zieh die Hose aus. Die Dame schaute und bemerkte die Dominanz von Angela und schaute nun zu mir... ich habe einen steifen und ein rosa Höschen an und ich tropfe schon seit Minuten mein Höschen nass...."Du brauchst hier keine Scham haben, sagte die Dame mit weicher Stimme. Ich zog nun ganz langsam meine Hose runter..... "Schämst Du Dich etwa mein kleines Mädchen", meinte lachend Angela und schaute auch zur Dame. "Ja" sagte ich leise.
 Die Dame sah nun genau hin.. "Süß, das Höschen ist ja wirklich süß, daher ist sie ihr Mädchen, jetzt verstehe ich das auch sehr gut. Woher bekommt man solche Höschen, fragt sie Angela. "Ach wir haben das bestellt, weil es ja extra für sie genäht wurde. Leider bekommt man solche Höschen sehr schwer in normalen Geschäften." "Das stimmt wohl", stimmte die Dame zu. Ist das Höschen vorn mal wieder nass du kleine Schlampe", frage Angela mich und schaut amüsiert zu mir... "Es tut mir leid, ich kann nix dafür.." Die Dame lächelte, "was für ein Stoff ist das eigentlich, er glänzt so schön," "Satin", lässt sich toll anfassen, machen Sie ruhig,..
Die Dame drehte sich zu mir.. sagte ich solle zu ihr kommen und dann fasste sie den Stoff an... streichelte über die Rüschen, den Stoff am Po... ich tropfte nun unkontrolliert ins Höschen... sie streichelte immer wieder und sagte, wunderschön, das trägst Du bestimmt sehr gern?" "Ja gab ich zu, sehr gern sogar"...
Die Verkäuferin stand auf und dabei berührte sie durch das Höschen die nasse Stelle und mein Schwanz... Hier ist eine breite Liege. Wollen Sie selber windeln, um zu sehen, wie es geht, fragte die Dame Angela, diese verneinte und meinte sie möge lieber zuschauen. "Leg dich auf die Liege, sagte die Dame, was ich sofort tat und da lag ich nun. im Höschen, dass nass ist und mein Schwanz der so steif ist.

Ich ziehe ihr das Höschen aus, meinte Angela und stand auf und tat dies. Dann trat sie wieder seitlich zur Liege und meinte nun könne es losgehen.
Die Dame schaute verschämt zu Angela und meinte das wenn "er" dick und steif ist, das windeln nicht so einfach ist.
soll sie sich zuerst befriedigen?", reagierte Angela fragend. "Ich kann das nicht hier", warf ich ein und schämte mich.... Angela schaue zur Dame, beugte sich zu ihr vor und flüsterte etwas in ihr Ohr... Die Dame nickte, lächelte und sagte zu Angela, dann bis gleich. Ich dachte nun, die Dame ging raus und Angela würde mein Stab entsaften, aber...... Angela nahm ihn kurz in die Hand, wichste ihn.. lächelte... und ging aus den Raum raus.

Ich war fertig... die Dame sagte, Du bist also Marlene. Dann werde ich mal Dein Schwänzchen wichsen, damit ich Dich dann schön dick windeln kann. Sie nahm meinen Stab und wichste so traumhaft geil meinen Schwanz.... das ich es unendlich genossen habe.. dann stülpte sie sogar ihre vollen Lippen über mein Schwanz und hat ihn schön geblasen, dann wieder gewichst und im Wechsel geblasen.
Möchtest Du mir in meinen Mund spritzen, fragte sie und ich nickte wie wild.... Sie wichste und blies ihn gleichzeitig bis ich mich in ihr entladen haben..... Gefühlt ein halber Liter..... Sie hat alles geschluckt.
Dann stand sie auf... nahm die Windel, schob sie unter meinen Po... richtige diese aus, dann die Einlage rein und nun machte sie das dicke Windelpaket zu. Drüber soll ich Dir eine reinen Gummiknöpfer in gelb anziehen, was sie auch tat... "Steh auf mein Mädchen, ich will sehen ob alles passt", ich kroch von der Liege und stand nun vor ihr.. "Hmm.... sieht gut aus", dabei fasst sie in mein Schritt und ich wurde gleich wieder geil..... Du sollst Dein Rüchenhöschen drüber ziehen, weit genug geschnitten ist es ja, Deine Mami ist sehr achtsam mit Dir, sei dankbar!!!!" "Ja, Tante.... rutschte es aus mir heraus.. sie reagierte mit einem lieben lachen, "ja ich bin Deine Tante"..
Ich zog dann meine Hose mit viel Mühe über da dicke Paket und da stand auch schon Angela.... mach die Hose auf, ich will doch sehen, wie es ausschaut... Also wieder die Hose auf... "Super süß... wunderschön... sie haben uns sehr gut beraten, sagte sie mit Blick auf die Dame, Vielen Dank... und war er vorhin auch erfolgreich?, grinste sie die Tante an. "Oh ja, sehrrrrr erfolgreich...
Wir werden nun öfter kommen. "Sehr gern, auch nach Geschäftsschluss", meinte Tante. Und ich ging ein wenig breitbeinig mit Angela aus dem Geschäft und war sooo glücklich, entspannt und zufrieden.

Ich hoffe mein Einstieg hat Euch gefallen. Übt bitte Kritik und meldet Euch bei mir. Suche eine gern mollige Dame um die 50 oder älter zum gemeinsamen erleben.

Ganz liebe, hoffende Grüße auf Reaktion..
-= Geld verdienen durch Likes! Zuverlässige Auszahlung ab 15,- Euro! Viele Verdienstmöglichkeiten bei Fanslave! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst! =- geld-verdienen-468x60

1 Kommentar:

  1. Klasse Geschichte ich hoffe es geht ohne Gewalt weiter mach eine Sissy aus Ihr

    AntwortenLöschen