Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Mittwoch, 30. März 2016

Geld verdienen durch Likes! Schnell und unkompliziert! Auszahlung ab 5,- Euro per Paypal oder Überweisung! Paidlikes hat bereits über 200000 Euro an seine User ausgezahlt! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst!

Sandra und Katrin Teil 3


Katrin war es wirklich peinlich mit ihrem nassen Höschen zu frühstücken, aber es sah zum Glück ja keiner. Sie geht mit Sandra in die Küche, wo schon der Frühstückstisch gedeckt war. Beide Mädchen setzen sich hin und Katrin merkt dabei, wie das Höschen am Po leicht glibschig ist. Es fühlt sich unten nichts nass an oder läuft aus, wie bei den Drynites, aber sie fühlt sich unsicher und muss auch bald puschern.


* * * WERBUNG * * * WERBUNG * * * WERBUNG * * *
Geld verdienen durch Likes, Follower, Kommentare u.v.m... mit:
Paidlikes -=|=- Fanslave -=|=- Facebooktausch
Gleich anmelden!
* * * WERBUNG * * * WERBUNG * * * WERBUNG * * *


Nachdem sie ein Brötchen gegessen hat und schon zappelig wurde, steht sie auf und sagt dabei, dass sie mal auf Klo muss. "Kein Problem, geh einfach schnell, wir laufen nicht weg." meinte Sandra´s Mutter. Zuhause sollte sie immer sitzen bleiben, bis alle fertig sind. "Das ist hier echt locker.", denkt sie sich. Sie ist grade aus der Küche raus, als schon die ersten Tropfen laufen. Bei jeden Schritt werden es mehr und als sie das Bad erreicht, kann sie kaum noch aufhalten. Sie erwartet, dass es jeden Moment an den Beinen runterläuft. Sie schafft es noch, die Tür zuzumachen, als es voll aus ihr rausläuft. Sie zieht sich schnell die Schlafanzughose runter, damit die nicht so nass wird. Aber es wird nichts nass. Sie hat zwar den Kampf aufgegeben und lässt es einfach laufen, aber es läuft nichts aus. Sie merkt die warme Nässe zwischen ihren Beinen und wie es sich am Po ausbreitet, aber aus den Slip läuft nichts aus. Sie wartet noch etwas ab, dann macht sie die Klebestreifen auf und lässt ihren nassen Slip runter. Es riecht etwas nach Pipi, aber nicht so doll, wie sie erwartet hätte. Sie rollt den schnell ein und wirft den in den Eimer. Am Po ist kaum was nass und sie setzt sich erstmal auf die Toilette und macht ihr großes Geschäft. Dabei überlegt sie, dass es eigentlich zuhause ein Katastrophentag wäre. "Zweimal alles nass, die Bettwäsche hätte sie heute abziehen müssen und Schlafanzug und alles neu machen.. Mama und alle nicht begeistert und so. Hier war eigentlich gar nichts passiert. Nicht mal Tropfen auf Schlafanzug." dachte sie.

Katrin geht ohne Schlüpfer, nur mit Schlafanzug zurück in die Küche. Natürlich hat sie sich unten gründlich sauber gemacht, aber sie gehen ja eh gleich duschen und neu anziehen.
Am Frühstückstisch besprechen Sandra und ihre Mutter schon mal den Tag. Sandra hat Katrin schon mit eingeplant. Sandra hat tausend Vorschläge. Kino, Schwimmen, Reiterhof, Pizza oder McDonalds essen gehen usw. Katrin muss aber erstmal Zuhause anrufen und fragen. Pläne können sie schon mal schmieden. Sandra´s Mutter will vormittags aber erstmal einkaufen fahren und kann sie erst nachmiitags irgendwo hin fahren. Aber erstmal geht es eh unter die Dusche und Katrin soll dann anrufen.
Die beiden gehen zusammen ins Bad und ziehen sich aus. Katrin war nackt und ging schnell als erstes duschen. Sandra hat noch ihren Nachtslip an und putzte sich schon mal die Zähne. Als sie fertig war und sich ein Handtuch umgemacht hat, steht Sandra immer noch im Slip da und wartet, dass die Dusche frei wird. "Mama hat dir schon Sachen hingelegt, in mein Zimmer." sagt sie nur. Katrin geht schon mal in Sandra´s Zimmer und ihr fiel auf, dass Sandra´s Slip auch keinen gelben Streifen, sondern einen blauen auf der Folie hatte. Aber das kann auch täuschen.  Auf ihren Bett lagen auf jeden Fall neue Anziehsachen. Alles von Sandra, aber nur gute. Katrin zieht die an und es war ungewohnt, aber es passte alles ganz gut und sah auch gut aus.

Sandra war auch im Bad fertig und kommt mit Handtuch raus. Katrin geht dafür nochmal rein und putzt sich die Zähne und geht danach in die Küche, wo Sandra´s Mutter sitzt und Kaffee trinkt. Sie unterhalten sich echt gut und Katrin findet, dass Sandra echt eine coole Mam hat. Die redet ganz normal und tut nicht so, als ob die alles besser weiß und ist nicht so wie die ganzen anderen Erwachsen. Die nimmt einen echt ernst. Voll locker. Katrin erzählt ihr ganz viel von zuhause, was sie sonst nicht macht und fühlt sich wie bei einer erwachsenen Freundin. Sie macht ihr sogar einen echten Kaffee mit ganz viel Milch. Zuhause darf sie nur Kinderkaffee. Dann muss sie aber anrufen. Katrin befürchtet, dass ihre Elten wollen, dass sie gleich nach Hause kommt. Sandra´s Mutter ruft aber zuerst an und spricht lange mit ihrer Mutter. Dabei geht sie aber raus, so dass Katrin das nicht hören kann. Dann gibt sie ihr das Telefon und spricht mit ihrer Mutter. Die ist super drauf und fragt sogar, was sie machen will. Katrin erläutet ihr die Pläne für den Tag und sie ist sogar voll damit einverstanden. Sie würde also nachmittags kurz mit Sandra vorbeikommen, sich Schwimmsachen und Nachtsachen abholen und dann mit Sandra Schwimmen gehen und kann noch eine Nacht da übernachten. Ihr Herz macht eine Sprung.

Weiter gehts im 4. Teil, der folgt sogleich...:)

-= Geld verdienen durch Likes! Zuverlässige Auszahlung ab 15,- Euro! Viele Verdienstmöglichkeiten bei Fanslave! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst! =- geld-verdienen-468x60

Kommentare:

  1. Der vierte Teil wäre super

    AntwortenLöschen
  2. Die Geschichte ist echt toll. Mach weiter so

    AntwortenLöschen
  3. Ja bitte schnell nen 4. Teil

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die ersten drei Geschichten.
    Warte gespannt auf den vierten Teil.

    AntwortenLöschen
  5. Diese geschichte war wiedermal super!!! Bitte einen weiteren teil

    AntwortenLöschen