Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Montag, 30. Januar 2017

Die neue in der Klasse Teil 2


Hallo ich bins Max im lezten teil kamm Paula bei uns in die Klasse und ich erfuhr Paulas strenges Geheimins in dem ich sie bei ihr zu hause wickeln musste wie ich euch schon sagte fahren wir in disem teil nach Eckernförde auf Klassenfahrt.

Tag 1
 

Sonntag, 29. Januar 2017

Schicksalhafter Ferienbeginn Teil 3


Sie schaute auf die Uhr und es kam ihr vor als ob die Zeit nahezu still stehen würde. Es waren kaum mehr als zwei Minuten vergangen seit Kathi ihr Zimmer verlassen hatte und die Bedeutung der längsförmigen Flecken ließ ihr auch keine Ruhe. Irgendwo hatte sie diese Art von Flecken schon ein mal gesehen, aber es wollte ihr beim besten Willen nicht mehr einfallen und auch der Auslöser war ihr vollkommen entfallen.

Samstag, 28. Januar 2017

Tante Claudia Teil 4


Mit einer Mischung aus Milch, Spucke und Banane im Auffanglätzchen sauge ich weiter an den großen Brüsten meiner Tante. In dem Moment als ich mich richtig wohl fühle greift sie einmal in mein Lätzchen und schmiert mir den Brei in die Windel, was mich nur umso geiler macht und meinen Penis steinhart werden lässt.

Mittwoch, 25. Januar 2017

Meine Freiwillig - Unfreiwillige Strafe Teil 2


Die Tage vor den Ferien waren am Schlimmsten, denn in der Schule musste ich zwar keine windel anziehen, aber auf sie hören musste ich trotzdem.
Das blöde ist in jeder Pause sah ich Alida  und ihre Schwester Alina wie sie irgendwas über mich sagten und immer wieder auf mich zeigten.

Montag, 23. Januar 2017

Frank Teil 1

Es ist Nacht. Der Himmel ist pechschwarz. Es ist leise. Plötzlich fängt der Ventilator meines Schlaptops an zu summen. Zwölf Sekunden später ist es wieder still. Ich sitze unter einem Baum, im Garten meines Hauses.
Ich bin Frank. Ein durchschnittlicher Junge.

Sonntag, 22. Januar 2017

Chiara Teil 14


Da Chiara etwas besser Ski fuhr als Yael, Noelle und Livia, war sie in der Gruppe Fortgeschrittene 2 eingeteilt, während die anderen im Niveau Fortgeschrittene 1 waren. Dies bedeutete, dass sie den Morgen getrennt voneinander verbringen würden.

Samstag, 21. Januar 2017

Die Windeln im Urlaub

Wie alles begann....

Wir sind Marie und Martin, mittlerweile 22 und 24 Jahre alt.
Vor etwa 9 Jahren waren wir zusammen mit unseren Eltern zusammen im Urlaub, einem schönen Haus mitten im Harz.


Mittwoch, 18. Januar 2017

Meine Geschichte Maya

Die Geschichte sowie alle Personen sind frei erfunden.
Maya ist 16 Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter und ihrer 14 Jährigen Schwester Mia in einer kleinen 3 Zimmerwohnung. Maya und Mia müssen sich noch ein Zimmer teilen. Sie gehen sich gegenseitig zwar manchmal auf die Nerven aber die meiste Zeit verstehen sie sich ganz gut.

Samstag, 14. Januar 2017

Von einer Erwachsenen Frau zum Baby Teil 8


Eigentlich schlafe ich ja noch. Aber im Zimmer wird es mit ein Mal hell. Ich sehe wie Gabi die Rollläden aufzieht und zu mir kommt. Sie öffnet mein Bett und küsst mich.
"Na mein Baby, hast du gut geschlafen?"
"Ich glaube schon. Wie spät ist es eigentlich?"

Mittwoch, 11. Januar 2017

Chiara Teil 13


Nachdem sich die 4 Mädchen am Morgen alle ihrer nassen Windeln entledigt, und diese in Plastiksäcken sicher in ihren Koffern versteckt haben, ist erst einmal das Morgenessen angesagt. „Ist gerade etwas komisch, wieder eine normale Unterhose anzuhaben“, flüstert Yael leise den andern zu,

Samstag, 7. Januar 2017

Die neue in der Klasse Teil 1

Diese Geschichte ist rein Erfunden

Hallo ich heiße Max und bin 15 jahre alt und gehe in die Neunte Klasse

Es war ein ganz normaler Morgen wie immer ich stand um 6:00 uhr auf zog mich an und und Früstückte dann ging ich um 7:00 uhr zum Bus mit dem ich dan zur Schule fuhr ich redete mit meinen Freunden wie immer im bus als wir dan endlich ankammen gingen wir in die Klasse.

Mittwoch, 4. Januar 2017

Die Agentur Teil 2


Es klopfte an der Tür. Ich saß immer noch da, mein Blick wanderte zwischen dem aufgerissenen Paket und der zerknüllten Windel hin- und her. Mein Kopf schien ein stilles "Nein" in die Luft zu malen. Diese widersprüchlichen Gefühle, das unkontrollierbare Lachen meiner Mutter, die Vorahnung in meiner Schule...