Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Mittwoch, 8. März 2017

Windel Bonny

Moin moin
Ich bin bonny und bin 20 Jahre alt
Eines morgens bin ich aufgewacht und habe gemerkt das mein bett nass , ich wurde rot aber ein Glück war ich allein Zuhause da meine Mutter  bei der Arbeit .


Geld verdienen durch Likes, Follower, Kommentare u.v.m... mit: 
Paidlikes -=|=- Fanslave -=|=- Fans 4 Fans -=|=-  Someboost -=|=- Likestudio
Informationen dazu und Auszahlungsbelege gibt es auf Rs Dienstleistungen
* * * WERBUNG * * * WERBUNG * * * WERBUNG * * *

Also hab ich den alten Bettbezug runter gezogen und gewaschen  und mein bett schließlich wieder neu bezogen.
Am nächsten Morgen ( meine Mutter hatte frei ) kam in mein Zimmer rein um mich zu wecken .
Als sie drin war  sah sie das mein bett ganz nass war , sie war etwas schockiert , schließlich sagte sie zu mir : "oh, da hat mein großes Baby mal wieder das Bett voll gemacht und ich weiß auch schon bedeutet "
Ich wusste nicht genau was sie damit meinte . 10 min später sagte so zu mir das sie noch mal in die Stadt müsse .
Nach rund 3 std . kam sie wieder nachhause . Ich saß mittlerweile an meinem PC und produzierte an meinem album .
Plötzlich kam meine Mutter ins zimmer  und meinte zu mir das ich ihr ins Badezimmer folgen solle was ich auch tat . Dort angekommen sagte sie das ich mich auf den Boden legen soll was ich auch machte , ich wusste nicht was jetzt kommt.  Sie verließ das bad und kam nach 2 min wieder . In der Hand hielt sie eine Windel, einen Boddy,einen Strampler ,einen Schnuller und ein paar wickel sachen . Bevor sie anfing mich  zu  wickeln ,  sagte sie folgendes : " so mein Baby , bevor ich anfange dich zu wickeln bekommst du noch einen schönen Schnuller in den Mund .
Den wirst du ab heute jeden Tag tragen ."
Schließlich fing  sie an mich zu wickeln.  Sie zog mich komplett aus, machte mich komplett sauber und schob mir eine windel unter den po und machte sie zu .
Ich nuckelte derweil friedlich am schnuller und wäre beinahe eingeschlafen .
Ich bekamm noch den  Boddy und den Strampler an . Als sie fertig war  ging sie kurz aus dem Bad und kam nach 2 min wieder in der Hand hielt  sie eine Buddelhose in Größe 156 die sie mir  anzog  und fertig war ich . Es war mittlerweile 19 als sie zu mir sagte das ich schon ins Bett gehen soll und sie auch gleich komme . 1 min später kam sie mit einer nuckelflasche in mein zimmer und meinte das ich brav austrinken soll damit ich auch ja in die windel mache  . Schließlich schlief mit meinem schnuller im Mund ein . Am nächsten Morgen als ich aufwachte merkte ich das die windel voll war . Meine Mutter kam ins zimmer und wickelte mich wieder neu . Schließlich gab  es jeden Tag die gleiche Prozedur .(wickeln -Flasche - schnuller+schlaf  -wickeln -flasche )
Schreibt mich für Fragen gerne an . Ich würde mich freuen  wenn ein paar Mädchen  mich mal anschreiben würden dann kann man sich mal austauschen
Lg. Bonny

Kommentare:

  1. Im Grunde ist die Geschicht nicht schlcht. Ist nur etwas kurz und zu schnell erzählt. Lass Dir doch etwas Zeit mit den Einzelheiten. Dennoch freue ich mich auf die Fortsetztung, schreib also gern weiter.

    AntwortenLöschen
  2. Öhm, Rechtschrebung? - na ja.... Das Ganze ist viel zu kurz als daß sich eine Handlung enteickeln könnte, ist vorhersehbar und phantasielos.
    Als ob sich eine 20jährige mal eben so, so behndeln ließe.....
    Wirkt lieblos hin geklatscht, sorry.

    AntwortenLöschen
  3. Ist das beim wi..... geschrieben worden oder meinst du diesen Schrott ernst?

    AntwortenLöschen
  4. wow ist das schlecht xD
    das mädels dich hier anschreiben ist wahrscheinlich genau so unrealistisch wie diese geschichte...

    AntwortenLöschen