Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Donnerstag, 18. Juni 2015

Die Familie Teil 1

Dieses Geschichte ist zum größten Teil ein Teil meiner Fantasie und wünsche aber ein kleiner Teil beruht auf echten Begebenheiten. Dies ist meine erste Geschichte.

Vielleicht stell ich mich erst mal vor: Ich bin Sophie bin 16 Jahre alt. Ich gehe zur 9 Klasse einer Gesamtschule.



Ich habe schon immer mich eher babyhaft verhalten. Ich hab schon ein paar mal pull ups und richtige Windeln angehabt da mich alleine der Gedanke schon fasziniert hat. Das ich ein teenbaby bin bzw es echt gerne sein würde habe ich einigen Freundinnen aus der Schule gesagt. So und jetzt geht die Geschichte richtig los  :)


Es war einer meiner sogenannten Babytage an denen ich ein bisschen baby bin. Meine Mutter unterstützt mich da nicht so. Ich ging ins Badezimmer und holte mir eine der pull ups die meine Mutter mal ausversehen gekauft hatte. Als ich mir eine angezogen hatte meldeten sich 2Freundinen von mir per whatsapp. Als ich auf die Frage was ich denn gerade mache antworte das ich wieder mal babytag mache. Da hatte ich die Idee das eine meiner Freundinnen eigentlich meine mami sein könnte. Als ich fragte war sie mit Freude dabei. Sie hat dann eine Gruppe gemacht wo sie die Mama ist die andere Freundin mein Vater und eine andere Freundin meine Schwester.
Ich ging ganz in meiner baby rolle auf. Ich war so vertieft in das Schreiben das ich nicht aufgepasst habe wie viel meine pull up noch aushält.
Auf einmal merkte ich wie ich etwas auslaufe darauf habe ich mich erschrocken worauf noch mehr in die pull up ging bzw daneben. Ich eilte vorsichtig ins Bad zog meine pull up aus. "Irgendwann muss ich mir unbedingt richtige dicke Windeln besorgen " dachte ich so bei mir.
Da es Sonntag Abend war und ich dadurch das ich morgens vor der Schule nicht genug Zeit habe eine windel zu genießen machte ich mich nur sauber und bettfertig.

Als ich aufgewachte und durch das nicht vorhanden sein einer windel daran erinnert wurde das Schule ist dachte ich noch das wird ein ganz normaler Tag doch da sollte ich gehörig falsch liegen denn es sollte für die längste Zeit das letzte mal sein das ich keine windel anhabe.

Wenn euch die Geschichte gefällt schreibe ich gerne weiter.
Über Kommentare jeder Art freue ich mich doch bedenkt bitte das dieses meine erste Geschichte ist.

Kommentare:

  1. Ich würde mich um ein nächste Teil freuen bin gespannt wie es weiter geht

    AntwortenLöschen
  2. Weiter schreiben bitte :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde die Geschichte gerne weiter Lesen
    Sie hat viel Potential ☺

    AntwortenLöschen
  4. Netter Anfang. Etwas kurz um viel dazu zu sagen. Schreib doch bitte weiter.
    Wenn möglich lass sie auch aa in die Windel machen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Anregung.
      Da der Charakter auf mir und leider einer Menge Wunschdenken basiert und ich versuch das Wesen der anderen so real wie möglich zu lassen wird das eine ganz persönliche note haben ;)

      Löschen
  5. Freue mich schon drauf wie es weiter geht.

    AntwortenLöschen
  6. Mich würde nach dem guten Start noch interessieren, was davon real und was erfunden ist. Schreib auf jedenfall weiter. Ist ein guter Anfang.

    AntwortenLöschen
  7. Schreib weiter. Daraus kann noch viel werden!

    AntwortenLöschen