Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Donnerstag, 30. Juli 2015

Die Familie Teil 2


Für das Verstehen der Geschichte bitte Teil 1 lesen.

Auf dem Weg zu Schule (ich laufe immer da ich nicht sehr weit von der Schule wohne) freute ich mich schon da ich die ersten 4Stunden mit meinen Freundinnen in einem Kurs bin.



Als ich in der Schule war schaute ich sofort auf denn Vertretungsplan.
Da die letzte Woche vor den Sommerferien war hatten wir die ganze Woche nur 5Stunden und Freitag 3. Ich sah das ich nur 4 Stunden hab und alle vertreten wurden.  Da meine Familie wie ich sie schon in Gedanken nannte nach der Schule noch in die Stadt und danach zu meiner "Schwester" wollten  freute ich mich sehr. Als ich in den Klassenraum ging sah ich die 3 auch sofort. Ich musste grinsen als  ich sah das wir alle bis auf meinen "Papa" ein Kleid anhatten.
Meine Mutter kam mir engegen und sagte leise :,, Sei ein braves Baby und komm eben mit ". Ich bekam einen riesigen Schreck und n flaumiges Gefühl in der Magengegend fühlte mich aber auch etwas elektrisiert. Ich lief sofort mit und hoffte das es niemand gehört hat. Wir gingen zum Mädchen klo. Kaum waren wir in einer Kabine fasste sie mir in denn Schritt und meinte in ärgerlichem ton : ,, Warum hat mein Baby keine Windel an ?" Ich bekam Panik wusste nicht was ich machen bzw Sagen soll. ,,Das haben wir gleich." meinte sie und hollte eine große Windel raus. Mir wurde heiß und kalt ich dachte sie macht das doch nicht wirklich oder doch? Inzwischen hatte sie mir mein Kleid hochgeschoben und zog mir grad meinen tanga runter und zog mir die Windel an. Sie nahm eine Schere und zerschnitt den tanga mit den Worten sowas bräuchten Babys nicht. Sie zog mir das Kleid wieder runter und meinte zu mir :,, Wenn du nicht artig bist bekommst du mit mir und Papa richtig Ärger."

Kommentare:

  1. Leider etwas kurz um richtig einen Einblick in die Geschichte zu bekommen, aber gut geschrieben. Schreib bitte weiter.

    AntwortenLöschen
  2. Weiter schreiben bitte

    AntwortenLöschen
  3. Zu kurz/ entweder schreibt der Autor längere Geschichten oder er kann aufhören... Das bringt so nichts... Ohne Liebe einfach nur so! Sowas schreib ich in 5Minuten

    AntwortenLöschen
  4. Weiterschreiben ja aber nur wenn die teile länger werden.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin die Autorin und da ich an anderer stelle nur negative Kommentare erhalten habe zum ersten teil hab ich diesen teil kurz gehalten aber trotzdem versucht zu zeigen in welche Richtung die Geschichte geht um zusehen ob über haupt jemand Interesse hat das zu lesen und da dieser teil die stelle enthält vor der ich Angst hatte hab ich mehr auf diese stelle geachtet als auf die Länge. Wenn ihr Vorschläge und Ideen mir mitteilt kann ich diese sovern sie passen einbauen und so leichter auf eine schöne Länge kommen da ich weiss das gefällt jemanden

    AntwortenLöschen