Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Freitag, 31. Januar 2014

Wie Lilly wieder zu den Windeln fand Teil 2


Als es endlich Montag war und ihre Mutter weg auf Dienstreise ging, konnte Lilly ihren Plan, die ganze Woche Windeln zu tragen, in die Tat umsetzen.
Dar es Ferien waren konnte sie es auch den ganzen Tag genießen.
Sie fragte ihre kleine Schwester Jana, ob sie es auch machen möchte. 


Jana wollte es auch und so wickelten sich beide erst mal gegenseitig. Sie zogen sich eine Dry Nites an und darüber nur einen Body und eine Leggins. Lilly setzte sich dann vor ihren PC, um zu recherchieren und fand dabei raus, das gar nicht so wenig Menschen gibt, die auch auf Windeln stehen. Während sie so vor ihrem PC saß, merkte sie einen starken Druck auf ihrer Blase. Sie machte sich darüber keine weiteren Gedanken und lies es einfach laufen.
Sie spürte, wie ihre Windel langsam warm und dicker wurde. Als sie am PC fertig war, ging sie ins Wohnzimmer und guckte TV. Jana, die die ganze zeit in ihrem Zimmer war, kam auch irgendwann. Lilly fragte sie gleich, ob ihre Windel schon voll ist. Jana sagte aber natürlich nein, weil es ihr noch ein bisschen peinlich war, wenn es ihre Schwester mitbekommt und sie dann wickeln muss. Lilly glaubte es ihr aber nicht und fasste iht an den Po und in den Schritt. Sie bemerkte, dass Jana´s Dry Nites schon sehr voll war und beschloss, sie zu wickeln. Als Lilly Jana wickelte, dachte sie an das, was sie im Internet gesehen hatte. Und zwar, dass es richtige Windeln für große Kinder, bzw. Erwachsene gibt, die auch mehr Saugvermögen haben. Als Jana fertig gewickelt war und sie wieder vor dem TV saßen, machte sich Lilly nochmal in die Windel und merkte, dass diese jetzt schon sehr voll ist. Sie wollte aber noch länger in der schönen, warmen Windel bleiben und sich nicht gleich wickeln lassen.
Lilly erzählte Jana von den Erwachsenen-Windeln und Jana war sehr neugierig auf diese.
Also machten sich beide auf in die Stadt, um sich in einem Sanitätshaus beraten zu lassen.
Die Verkäuferin war sehr nett und beriet die 2 Mädchen auch gut. Lilly und Jana entschlossen sich für dicke Molicares. Dann gingen die beiden noch in einen Drogeriemarkt, um sich dort noch 2 Schnuller zu kaufen. Als sie an der Kasse standen, merkte Lilly, dass Jana ganz unruhich war und dachte sich, dass sie aufs Klo müsse. Lilly merkte, dass sie auch selbst dringend müsste und sogar groß. Sie hatte aber noch die recht volle Windel an und dachte, dass diese bestimmt auslaufen würde. Sie musste es also noch bis nachhause schaffen. Als sie im Bus saßen und nur noch 5 Minuten Fußmarsch hatten, bemerkte Lilly, wie sich ihre Schwester von ihrem sitz hoch drückte und ein angeschdränktes, rotes Gesicht hatte. Sie wusste sofort, dass Jana Groß in die Windel machte und roch es auch bald. Als sie aus dem Bus ausstiegen spürte Lilly wieder den Druck auf ihrer Blase und ihrem Darm. Sie schaute auf Jana´s Po und sah eine große Beule, welche man sehr deutlich sah, da sie nur den Body und die Leggins trug. Lilly faste ihr auch an den Po und drückte die Beule ein bisschen flach. Als sie vor der Haustür standen, konnte es Lilly nicht mehr halten und sie machte sich in die Dry Nites. Es war das erste mal, dass sie AA in die Windel machte, sie fand das Gefühl unbeschreiblich schön. Aber leider lief die Windel auch aus, aber das fand sie gar nicht mal so schlimm. Lilly fand das sehr erregend und fing an ihre Kacka zu kneten. Sie musste anfangen zu stöhnen und als dann ihre Schwester kam und sie sich gegenseitig die Windel kneteten, hatte Lilly einen herrlichen Orgasmus. Sie halfen sich gegenseitig aus der Kleidung und den vollen Windeln und gingen dann zusammen duschen.
Als sie fertig waren, holte Jana sofort das Parket mit den Molcares und sie Wickelten sich, wie Babys. Sie zogen beide nur ein T-shirt an und machten sich dann was zu essen. Sie fanden es beide toll ,wie die Windeln raschelten bei jedem Schritt und dass diese dicker waren und somit viel gemütlicher.
Als sie dann vor dem TV saßen ging Jana plötzlich in die Hocke und machte Pipi in die Windel. Lilly konnte es genau sehen, wie sich die Windel dunkler verfärbte und aufquoll.
Lilly machte sich auf gleich in die Windel und fand das Gefühl sogar noch schöner, als in der dünnen Dry Nites. Als es 22 Uhr war, wickelten sie sich beide nochmals und gingen dann beide nur mit Windeln in Lilly´s Bett schlafen.
Als sie am nächsten Morgen aufwachten, hatten beide eine sehr volle Windel und Lilly hatte sogar groß eingemacht.
Aber das ist eine andere Geschichte, wenn eine Fortsetzung erwünscht ist, dann schreibt es in die Kommentare. 

Eingesendet per e-mail. Vielen lieben Dank!

Kommentare:

  1. sehr schöne Geschichte, bite unbedingt weiterschreiben

    AntwortenLöschen
  2. Fortsetzung erwünscht und bisher fand ich die geschichte sehr gut

    AntwortenLöschen
  3. bitte weiter schreiben

    AntwortenLöschen
  4. Ja, bitte weiter schreiben!

    AntwortenLöschen
  5. Gute Geschichte schreib weiter.

    AntwortenLöschen
  6. Bitte eine schnelle Fortsetzung

    AntwortenLöschen
  7. Unbedingt nocheine bitte

    AntwortenLöschen