Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Samstag, 11. Februar 2017

Geld verdienen durch Likes! Schnell und unkompliziert! Auszahlung ab 5,- Euro per Paypal oder Überweisung! Paidlikes hat bereits über 200000 Euro an seine User ausgezahlt! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst!

Diaper Girl 5 - Leonys neues Zimmer und die Viamintablette


Nachdem Majas Bruder den BH angelegt bekommen hatte, meinte Lulu zu Maja: hier habe ich noch Vitamintabletten von meiner Ärztin, die sind gut für deine kleine Windelprinzessin, da wird die Haut schön weich und der BH schützt die empfindlichen Brüste, denn das werden Sie und deine Kleine wird nicht schwanger.



Maja war fasziniert von der Idee, doch Leon sagte: Das könnt Ihr doch nicht machen. Maja konterte trocken: Falls du es nicht mitbekommen hast unsere Mutter hat mir die Erziehung von dir übertragen und du willst doch nicht, dass die Fotos an die Öffentlichkeit gelangen? Also zicke nicht rum. Maja holte ein großes Glas Wasser aus der Küche und Lulu verabreichte Leon die erste Pille und musste das Glas Wasser austrinken. Beide waren zufrieden als sie den Mundraum kontrollierten und mitteilten, dass die Pille immer zu dieser Zeit eingenommen wird und das Leon das ganz toll gemacht hat. Lulu und Maja unterhielten sich angeregt über das Zimmer von Leon, der zuhörte wie Lulu sagte: Endlich habe ich meine Eltern soweit, dass ich mein 9 Jahre altes Kinderzimmer erneuert bekommen werde und ob das nicht Was für Leon wäre. Maja fragte interessiert wann es denn soweit ist und Lulu sagte: Dieses Wochenende und dass Leon einen sehr großen Teil an Klamotten bekommen kann und dass Sie beim Aufbau und Renovieren mit anpacken wird. Du kennst das Zimmer; es ist ein Muss für kleine Windelprinzessinnen. Maja war sichtlich bewegt als Lulu sagte, dass das Alles ein Zeichen ewiger Freundschaft ist und dass es nur zum Besten für Leon sein soll. Maja erlangte wieder schnell die Fassung, als sie feststellte, dass es ja schon morgen ist. Leon wollte erneut protestieren, doch Maja fiel ihm gleich ins Wort. Du wolltest dich gerade bei Lulu bedanken für Ihre Großzügigkeit und sagen wie sehr du dich schon freust und es kaum abwarten kannst; dein Prinzessinenparadies zu beziehen und am Besten fangen wir gleich an. Dein Tütü ziehen wir aus und du schläfst heute bei mir und bekommst noch drei Fläschchen Mich und wir machen heute Nachtschicht. Lulu, mach unsere Kleine mit den Handschellen am Bett fest, dass sie uns nicht stört hieß es. Und jetzt alles raus aus dem Zimmer und vor die Haustür sagte Maja und schreib noch ein Schild "zu Verschenken " und die rosa Farbe von vor zwei Monaten und Malerzubehör rauf ins Zimmer, wo du mein Zimmer neu gestrichen hast und lass uns sofort los legen mit Streichen dass wir morgen einräumen können und meine Windelprinzessin ihr neues Reich einziehen kann. Und weil meine Kleine so lieb sein wird, bekommt es eine Spezialanfertigung ab nächster Woche von mir, nämlich eine Gummischutzhose mit einer Muschi und eingearbeiteter Po-Manschette und Lulu ist so nett und friert ihr großes Geschäft ein und du bekommst es hinten rein und dein lieb gewonnenen Dildo. Du sollst nie vergessen, wem du dein neues Zimmer zu verdanken hast. Mit diesen Worten machten sie mich an das Bett fest und bekam noch die Fläschchen und schlief dann sehr schnell ein. Als Leon am nächsten Tag aufwachte, war es stockfinster draußen und machte sich bemerkbar. Unmittelbar kamen Maja und Lulu ins Zimmer rein und sagten: Auch schon wach meine Windelprinzessin; wollen mal gleich danach sehen, ob du trocken geblieben bist und tasteten und fühlten den Windelbereich ab und meinten die beiden Windeln sind ja patschnass und wechselten die Windeln. Diesmal bekam ich eine noch viel dickere Windel als die beiden zusammen waren an und sie war zu meinem Erschrecken rosa mit Eisprinzessinen drauf und der Dildo blieb auch drin. Als Maja sagte, dass wir bereits Abend haben und dass es Zeit ist, das neue Zimmer anzusehen und zu beziehen war mir mulmig zu Mute. Doch zuvor bekam ich noch meine Vitamintablette verabreicht und wurde gestützt von Beiden in mein neues Zimmer geführt; durch die dicke Windel watschelte ich wie eine Ente. Am Zimmer angekommen wurde die Tür aufgemacht und als ich reinblickte, war es ein Schock für mich. Barbiepuppen, Schaukelpferd, rosa Wände und Teppiche mit Babymotiven, Hello Kitty-Bettwäsche, einen Schminktisch, rosa Kleiderschrank und Bett, einen Laufstall mit Decke, an den Wänden Barbie-Poster, einen weißen Schreibtisch mit Poesiealbum und Mädchenzeitschriften und eine Mitteilung von der Schule wo draufstand: Der Ummeldung von der Physik- und Fußball-AG in die Ballett- und Reit-AG wurde statt gegeben. Über dem Bett war noch ein Regal angebracht wo Windeln und Pflegeartikel platziert waren. Leon heulte wie ein Schlosshund und Maja verstand es bewusst falsch und sagte: So sehr freust du dich, die Mühe hat sich gelohnt. Nun aber ab in die Heia und meine Windelprinzessin bekommt noch vier Fläschchen und lecker Breichen. Und morgen machen wir einen Ausflug zu einem Reiterhof.

Rückmeldung und Anregungen willkommen
-= Geld verdienen durch Likes! Zuverlässige Auszahlung ab 15,- Euro! Viele Verdienstmöglichkeiten bei Fanslave! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst! =- geld-verdienen-468x60

Kommentare:

  1. Wie einfach irgendjemand meine Geschichte weitergeschrieben hat :DDDDDD

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Geschichte. Doch soll Leon ein kleines Mädchen sein oder ein Babymädchen? Die Mädels geben Leon einen neuen Vornamen. Bitte lass den Dildo weg. Beim Ballett sieht Leon eine Mitschülerin. Die Mädels sollen dafür bestraft werden, was sie Leon angetan haben. Die Mutter erzieht die Mädels zu kleinen Prinzessinnen um. Sie bekommen schöne Windeln und niedliche Prinzessinkleidchen angezogen. Die Mutter verpasst Ihnen niedliche Flechtzöpfe ins Haar. Sie bekommen einen schönen rosafarbigen Nuckel mit glitzer.

    AntwortenLöschen
  3. Leon soll ein süßes und niedliches Mädchen sein. Die Mädels geben mit ihm shoppen. In ein Spielzeuggeschäft kaufen sie eine Babypuppe für Ihre kleine Windelprinzessin. Wozu der Laufstall? Leon ist kein Baby, sondern ein kleines Mädchen.

    AntwortenLöschen