Mache Asche (Verdiene Geld) und sichere Dir Deinen Nebenverdienst mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos!

Donnerstag, 31. August 2017

Geld verdienen durch Likes! Schnell und unkompliziert! Auszahlung ab 5,- Euro per Paypal oder Überweisung! Paidlikes hat bereits über 200000 Euro an seine User ausgezahlt! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst!

Mein neues Leben Teil 1

Erst einmal zu mir: Ich bin 16 Jahre alt, heiße Louis und gehe auf die Oberschule Celle 1. Ich bin ein ganz normaler Durchschnittsjunge und hatte keine Probleme in der Schule. Gelegentlich hab ich mich mit meinen Eltern gestritten, doch etwas wirklich schlimmes war noch nicht dabei. „Späte Pubertät“ nannten das meine Eltern.



Doch nun wollen wir mit der Geschichte anfangen. Diese ist rein fiktiv und jegliche Übereinstimmungen mit dem echten Leben sind rein zufällig.

Ich wachte auf. War da nicht gerade ein Geräusch? Oder war das nur Einbildung? Ich lag in meinem Bett und lauschte. Nichts, außer das leise Brummen von Autos und das Summen der Heizung. Mein Vater sollte die echt mal reparieren; so langsam habe ich mich zwar an das Geräusch gewöhnt, doch trotzdem fällt es mir immer noch schwer dabei einzuschlafen. Nachdem ich mir eingeredet habe, dass es wohl doch nur Einbildung war, machte ich wieder die Augen zu.

Ein lautes Knacken direkt neben mir. Ich saß Kerzengerade in meinem Bett die Augen huschten durch das ganze Zimmer. Ich konnte nichts ausmachen. Ich erschrak kurz, als ich auf den Stuhl guckte. Die Klamotten sahen doch ernsthaft aus, wie die Silhouette eines Menschen. Doch so was kannte man ja. Am Ende ist es eh nicht echt. Also legte ich mich mit noch leicht pochendem Herzen wieder hin und schlief ein. Im Halbschlaf bekam ich noch gerade so mit, wie jemand ins Zimmer kam und ein Glas Wasser auf meinem Nachttisch abstellte. Ich dachte zu langsam nach und als die Person wieder weg war, dachte ich, dass es meine Mutter war. Ich hatte echt Durst, also trank ich das ganze Glas in einem Zug - was sich als Fehler herausstellte...

Als ich wieder aufwachte, war es immer noch dunkel um mich. Als mein Kopf so langsam auch anfing wieder richtig zu arbeiten, bemerkte ich, dass ich fror. Offenbar war ich komplett nackt! Außerdem lag ich auf einem kalten Boden aus Beton. Es roch muffig und feucht, wie in einem Keller. Als ich versuchte, mich aufzusetzen bemerkte ich, dass ich auf dem Boden gefesselt war. Meine Hand- und Fußgelenke waren in einem 45° Winkel abgespreizt zu allen vier Ecken des Raumes. Unter anderem war ein Gurt über meinen Bauch gespannt, der auch diesen auf dem Boden hielt. Ich bekam Panik. Was hatte all das zu bedeuten? Wurde ich entführt? Aber das hätte ich doch bemerkt; ich habe einen sehr leichten Schlaf und wache bei fast jedem Geräusch auf. All meine Fragen sollten jedoch beantwortet werden, als die eiserne Tür aufschwang.



So dies ist der erste Teil meiner allerersten Geschichte; er ist vielleicht ein bisschen kurz, um die Spannung gut aufzubauen, aber die nächsten werden auf jeden Fall viel länger sein. Verbesserungsvorschläge bitte schreiben. In die ersten paar Teile werde ich keine Vorschläge mit rein nehmen, da ich schon eine gewisse Vorstellung habe. Jedoch ab einem bestimmten Punkt werde ich alle möglichen Vorschläge einbeziehen und berücksichtigen. Bis dahin!
-= Geld verdienen durch Likes! Zuverlässige Auszahlung ab 15,- Euro! Viele Verdienstmöglichkeiten bei Fanslave! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst! =- geld-verdienen-468x60

Kommentare:

  1. Eine klasse Geschichte bitte schnell weiter schreiben.

    AntwortenLöschen
  2. Cool - gut geschrieben bitte weiter.

    AntwortenLöschen
  3. Guter Anfang, gute Rechtschreibung. Bitte Fortsetzung

    AntwortenLöschen
  4. Der Anfang ist sehr intressant. Um die Geschichte zu beurteilen aber etwas kurz. Daher freue ich mich auf die Fortsetzung

    AntwortenLöschen
  5. lass uns nicht zu lange auf die fortsetzung warten

    AntwortenLöschen
  6. Bitte schnell weiter schreiben

    AntwortenLöschen
  7. Vielleicht wurde er von seiner Stiefschwester und seiner Exfreundin (die er betrogen hat) entführt ? Er wird gedemütigt und wegen seinem kleinen Pimmel ausgelacht ... er bekommt eine Windel um, es werden Fotos gemacht und noch 2 Freundinnen der beiden dazu geholt ? Bitte nicht zum Baby machen ... davon gibt es schon genug Geschichten ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge, ich hab mir da schon was ausgedacht es wird keine Zwangsbaby-Geschichte :D

      Löschen
  8. Dann sind wir mal,gespannt auf deine Fortsetzungen.

    AntwortenLöschen