Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Samstag, 30. September 2017

Geld verdienen durch Likes! Schnell und unkompliziert! Auszahlung ab 5,- Euro per Paypal oder Überweisung! Paidlikes hat bereits über 200000 Euro an seine User ausgezahlt! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst!

Sommerferien bei Tante Sarah Teil 1

Dies ist der Anfang meiner ersten Geschichte, schreibt mir bitte konstruktive Kommentare oder Wünsche, ich versuche sie dann im Laufe der Geschichte einzubauen.
©Shadow-Writer




Als ich Morgens von meiner Mutter geweckt wurde, war ich nicht bester Laune. Eine Mücke, die mir das einschlafen sehr erschwert hatte, schwirrte die ganze Nacht über mir herum. Es war ein regnerischer Samstag, und die Blätter verfärben sich langsam in herbstliche Farben. Ich mochte den Herbst, man konnte sich super in sein Zimmer zurückziehen und entspannen. Ich lebte mit meiner Mutter in einer 3 Zimmerwohnung, mein Vater,  Ron sollte er wohl heißen, hatte uns als ich 3 war verlassen. Er hatte Jahre danach versucht mit mir eine Beziehung aufzubauen. Meine Mutter arbeitete seitdem in mehreren Minijobs, sie war der Meinung dass ich immer noch in den Ferien beaufsichtigt werden sollte. Ich fand das natürlich nicht wirklich gut, schließlich bin ich schon 15 und meiner Meinung schon sehr erwachsen.

Naja als ich mit meiner Küche am Frühstückstisch saß lächelte sie mich wieder so sagend an, das hieß meistens nichts was mir gut gefallen würde.
Mama sagte: “Rate mal wen du die Sommerferien besuchen darfst während ich arbeiten gehe?”
Max: “Ich denke wie letztes Mal bei Tante Sarah?”
Mama: “Genau, sie freut sich schon auf dich, und will vielleicht sogar mit dir in den Urlaub fahren ist das nicht toll?”

Max: “Aber Mama ich bin doch schon groß genug um alleine zu bleiben.”
Mama: “Keine Diskussion es ist schon alles vereinbart.”
So war Mama nunmal, hatte sie einmal was im Kopf war es fest.
Nach dem Frühstück packte ich die nötigen Sachen, heimlich nahm ich noch ein Schmuddelheft meines Freundes mit. Meine Mutter erinnerte mich daran eine Windel mitzunehmen.

Einmal hatte ich ins Auto gepinkelt, nachdem ich ein 2l Becher Cola getrunken hatte und nicht auf Toilette durfte. Seit dem muss ich natürlich bei jeder Autofahrt eine Windel tragen.
-= Geld verdienen durch Likes! Zuverlässige Auszahlung ab 15,- Euro! Viele Verdienstmöglichkeiten bei Fanslave! Melde auch Du Dich an und sichere Dir Deinen Nebenverdienst! =- geld-verdienen-468x60

Kommentare:

  1. zu kurz, kaum characterbeschreubung, Umgebung wird nur spärlich erwähnt.
    Naja, recht schwach

    AntwortenLöschen
  2. Bitte schreib so weiter. Im nächsten teil kannst du die tante ihren neffen dominieren lassen und ihn mit dildos beglücken.

    AntwortenLöschen
  3. Max Max und nochmal Max
    Also deine Eltern gehören erschossen Dir so einen Namen zu verpassen ... wo ist eigentlich Dein Bruder Moritz?

    Deine Geschichte, ups (Kann man so eigentlich nicht nennen)

    Deine hingeknallten Wörter ... Ja das passt schon eher!

    Sind wie alle Deine Max Wörter (Geschichten) einfach nur Unterirrdisch mies,
    Sei nicht Sauer, aber es gibt nun mal Menschen die sollten einfach nicht schreiben.
    Du gehörst auf jedenfall da zu.

    Du hast einfach kein Konzept, egal ob Max ins Schulandheim muss, oder eine Freundin sucht. Es ist immer nur Vorhersagbar und nervtötend.

    Vermutlich bekommst Du aber jedemenge gute Tips nun, wie z.B.
    Lass ihn "einkacken", lass ihn gaaaaaaaaaaaaanz dicke Windeln tragen.
    Er soll Freundin finden und beide werden gepampert .... *würg*


    Willst du ein Tip?
    Lies Bücher (Normale altersgerechte 5 Freunde, 3 Fragezeichen ect.) und lerne wie sie wann was erleben.
    Wenn Du damit fertig bist überlege dir eine Geschichte was Du wirklich schreiben magst

    Zuerst schreibe Stichpunktartig auf was Dir Wichtig ist und dann verbinde diese Punkte und verwebe diese zu einer Geschichte dann kommt nicht so ein Müll raus wie dieser x versuch von Dir.
    Jetzt setz dich hin nimm Papier und Kulli und schreibe es auf und komme erst wieder wenn Dein Anfang nicht gleich Dein Höhepunkt ist.

    petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei soviel Kritik solltest du mal auf deine Rechtschreibung achten... und im 20 Jahrhundert gibt es sogar Autokorrektur... Mann (Frau) muss sie nur benutzen...

      Löschen
  4. Der Anfang deiner Geschichte ist vielversprechend. Bitte schreib weiter.

    AntwortenLöschen